Schmidt Hotel-Markenentwicklung

 

Niemand will beraten werden. Erwachsene Menschen haben eine – völlig verständliche – Abneigung gegen oberlehrerhaftes Gehabe. Wenn jemand von außen kommt und glaubt, alles besser zu wissen, kann das schnell zu Konflikten führen. Ein klassischer Consulter stößt da rasch an seine Grenzen. Viel sinnvoller und produktiver ist eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe, bei der man einander die Bälle zuspielt – und den Sieg als gemeinsames Ziel anvisiert. Das bestätigen auch unsere Kunden, wie zum Beispiel Holger Metzger, Ideengeber und Eigentümer der Event Gastronomie „Der Brückenbaron“ bei Würzburg/D:

„Der Workshop erbrachte die geforderten Werte. Im Teamwork wurde stufenweise der Kompetenzkern des geplanten Projektes erarbeitet.
Die professionelle Leitung von Barbara Schmidt erfüllte den Workshoptag mit Abwechslung und zielführendem Inhalt.
Allen Teilnehmern ist es gelungen sich in das Thema schnell einzuleben und einen Teil zum Ergebnis beizusteuern.
Zusammenfassend zu bewerten als sehr wertvoll und zielorientiert. Danke.“

Schmidt Markenentwicklung distanziert sich klar vom Copy-based-Ansatz und reiner Beratertätigkeit. Denn jeder Betrieb hat ganz besondere Stärken und eine eigene Persönlichkeit, die es an die Oberfläche – in den Vordergrund der Kommunikation – zu holen gilt. Diesen Prozess durchlaufen die Partner gemeinsam, und zwar anhand identitätsbasierter Markenentwicklung. Mit einer ebenso beherzten wie empathischen Herangehensweise werden die Wurzeln des jeweiligen Unternehmens gesucht – und in einem Markenkonzept zum Wachsen gebracht.  Ein solches Konzept ist notwendig, genau wie ein Segler exakte Seekarten braucht, um nicht auf auf Grund zu laufen. Auch Identität und Positionierung eines Unternehmens sollten als Art Landkarte definiert werden. Diese konzeptionelle Karte ist die Leitlinie für das Erreichen der strategischen wie wirtschaftlichen Ziele.

Wir verstehen uns zudem als Impulsgeber und objektiver Sparringspartner für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung mit Zukunftsperspektive. Meist brauchen Unternehmen nämlich gar keine neue Ideen – die haben Sie und Ihre Mitarbeiter selbst. Nur fehlt Ihnen durch die riesige Auswahl an Marketingmöglichkeiten, die täglich wachsen, manchmal der Blick auf das Wesentliche. Wird die Identität des Unternehmens objektiv und unabhängig von der Hektik der operativen Tätigkeit betrachtet, wird schnell klar, welche Marketingmaßnahmen zielführend sind und welche zur nachhaltigen Unternehmensentwicklung beitragen. Diese Reflektion und den gleichzeitigen Perspektivenwechsel können wir durch unsere objektive und nicht produktgesteuerte Wettbewerbsbeobachtung und Wahrnehmung mitbringen. Gleichzeitig garantieren wir durch unser Netzwerk aus über hundert Spezialisten die Umsetzung der geplanten Marketingmaßnahmen.

Diese Spezialisten rund um Frontfrau Mag. Barbara Schmidt kommen je nach Anforderungen, Problemstellung und Budget zum Einsatz. Das garantiert ein hohes Maß an gebündeltem Know-how – und das bestmögliche Ergebnis. All diese Experten bieten eine höchst individualisierte Dienstleistung. Wir sind keine Oberlehrer, sondern Partner, die Ihnen den Ball so auflegen, dass Sie ein Tor schießen können. Das unterscheidet uns von anderen Beratungsagenturen.