Schmidt Hotel-Markenentwicklung
Posted on 20. November 2017 by barbara_schmidt on Allgemein

Vom Gemüsebeet zum Veggie Star

Vom Gemüsebeet zum Veggie Star

„Gemüse mit Kartoffeln“, „Gemüse mit Ei“ oder „überbackenes Gemüse“ und das war’s dann auch schon mit der Auswahl auf den Speisenkarten in heimischen Restaurants und Gasthäusern an vegetarischen Gerichten. Damals war „Veggie“ sein noch nicht „in“ und viele Menschen die Ernährung betreffend auch nicht sensibilisiert. Es war schon ein langer Weg, bis der Brokkoli und der Karfiol es vom Gemüsebeet zum Star auf dem Teller schafften. Obwohl, im Romantik Hotel Stafler und ganz speziell in der Gourmetstube Einhorn, kocht man schon seit vielen Jahren kreativ und ausgefallen auch mit vegetarischen Zutaten. Denn das Credo des Sternekochs Peter Girtler war nämlich schon immer: „das Produkt ist der Star“. Und dabei greift der mittlerweile hoch dekorierte Hauben- und Sternekoch aus Überzeugung zu vegetarischen Produkten, vorwiegend von Lieferanten und Bauern aus Südtirol und Italien. Spannend und sogar aufregend sind dabei seine Kreationen mit Gemüse in verschiedenen Texturen. Denn Suppen kann man auch aus kleinen Gläsern trinken und Buttermilch auch Löffeln. Beim aktuellen Ensemble des vegetarischen 2-Sterne-Menüs im Stafler beginnt die lukullische Reise – natürlich zu dieser Jahreszeit – mit Pilzen aus den heimischen Wäldern. Die goldgelben Pfifferlinge schmecken mild pfeffrig – daher stammt auch der Name – und riechen frisch zubereitet sogar nach Pfirsichen. Das cremige Süppchen ist der pfiffige Start des vegetarischen Gourmetmenüs. Als zweiten Gang werden die Veggie-Liebhaber und Neulinge mit einem feinen Risotto mit Bio-Tomaten und Büffelmozzarella begeistert. Als bunten Zwischengang tauchen die Gäste in die überreiche Fülle des Südtiroler Sommergartens ein. Begleitet wird das herrlich vitale und schmackhafte Gericht mit würzigen und handgemachten Käsekroketten und Kräutern aus dem hoteleigenen Garten. Verblüfft werden die Vegetarier dann zum krönenden Abschluss des viergängigen Gourmetmenüs mit einem außergewöhnlichen Gemüse-Dessert. Und da Peter Schokolade liebt, weiß er auch das Gemüse mit süßen Akzenten zu verzaubern und den Gourmetgästen im Stafler ein anerkennendes „mmmmh“ zu entlocken. Und selbstverständlich gibt’s zu jedem Gang den dazu passenden Spitzenwein. Also langweilig ist was anderes und hier im Stafler wir das Gemüse ein regelrecht umjubelter Star.

Schreibe einen Kommentar